„Wein auf Bier, das rat’ ich dir!“

03.09.2015 | Bauernzeitung

Das Sonderevent „Die Nacht der Landwirtschaft“ am 29. September bietet nicht nur traditionelles Wiesn-Bier. Österreichischer Wein punktet mit Qualität.

Das Sonderevent „Nacht der Landwirtschaft“, das am 29. September im Rahmen des Wiener Wiesn-Fests veranstaltet wird, verspricht ein besonderes Highlight zu werden.

Wiener Wiesn-Genuss

Ganz im Zeichen des Mottos „Stadt, Land, Genuss“ versorgt der Festwirt „Zum Ludwig“ alle Besucher mit zünftigen Wiesn-Schmankerln. Schnell stellt sich die Frage nach dem passenden Tischgetränk. Traditionell wird kühles Bier zu Brettljause, Grillhendl und Stelze genossen. Doch in einer Nacht, in der Tradition und Regionalität großgeschrieben werden, darf natürlich auch österreichischer Wein nicht fehlen. So spielt auch beim Wein die Vielfalt der österreichischen Produkte eine große Rolle: Vom traditionellen Grünen Veltliner bis Muskateller werden hier Top-Weine serviert. Der typische G'Spritzte bietet eine besondere Erfrischung und punktet mit Bodenständigkeit und Geschmack.

Landwirtschaft in Wien

Norbert Walter, Landtagsabgeordneter und Gemeinderat für Wien, unterstützt die Veranstaltung als "Botschafter des Weines". Der gebürtige Tiroler, der seit 2002 politisch tätig ist, leitet im Moment die Geschicke der ÖVP Floridsdorf. Der Wiener Bauernbunddirektor und Spitzenkandidat für den Gemeinderat setzt sich für die starke Vertretung der Wiener Bauern ein. Aufgewachsen in einem landwirtschaftlichen Betrieb in Tirol, faszinierte ihn Wien als Großstadt mit eigenem Garten-, Wein-, Obst- und Ackerbau von Anfang an. So stellt sich Walter am 11. Oktober der Wahl, um sich für die Wiener Bauern einzusetzen.

Winzer aus Leidenschaft

Den Bezug zur Landwirtschaft hat er nie verloren: Als nebenberuflicher Winzer legt Walter besonderen Wert auf Qualität: "Naturnaher Weinbau, behutsame Pflege der Weinstöcke und äußerste Sorgfalt bei der Ernte sind die Voraussetzung für ausgezeichnete Tropfen." Seit 2004 pachtet der Norbert Walter Rieden und produziert Wiener Qualitätswein. Die Sortenvielfalt, die seitdem beständig wächst, umfasst heute unter anderem Riesling, Grünen Veltliner, Chardonnay und Zweigelt.

In der Nacht der Landwirtschaft wird mit Lebensfreude, Brauchtum und Tradition die heimische Agrarwirtschaft hochgelebt. "Regen lässt das Gras wachsen, Wein das Gespräch", umso wichtiger ist es, in Zeiten wie diesen, sich zu vernetzen und Erfahrungen zu teilen. Als Treffpunkt der Branche bietet die die Veranstaltung eine einzigartige Möglichkeit, fernab vom Alltag mit Konsumenten, Vertretern der Landtechnik und Landwirten in Kontakt zu treten.

Alle, die in der Nacht der Landwirtschaft am Wiener Wiesn-Fest Top-Weine in bester Gesellschaft genießen wollen, können sich jetzt Tickets sichern. Bei Buchung eines Achter-Tisches erhält man einen Gutschein im Wert von 34 Euro dazu. Tickets und weitere Informationen unter www.ticketjet.com oder Tel. unter 01 / 535 32 04.