Bauernbund stellt Weichen für LK-Konstituierung

19.04.2018 | Aktuelles

Der Wiener Bauernbund hat in seiner ersten Sitzung nach der LK-Wahl ein sehr positives Resümee zur Kammerwahl gezogen. Einstimmig wurden die Wahlvorschläge für Kammerpräsidium und Ausschüsse angenommen.

Der Wiener Bauernbund trat zur ersten Vorstandssitzung nach der Kammerwahl zusammen, um die Ergebnisse der Kammerwahl zu analysieren und die notwendigen Beschlüsse für die konstituierende Kammervollversammlung zu fassen. Im Mittelpunkt stand auch eine umfassende Analyse der Wahlergebnisse und ein Ausblick auf die Arbeitsschwerpunkte der nächsten Wochen und Monate.

 

LK-Wahl: sehr erfreuliches Ergebnis für Bauernbund

Der Obmann des Wiener Bauernbundes, ÖkR Ing. Franz Windisch, zog eine sehr positive Bilanz der LK-Wahl: „Es freut mich sehr, dass die Wiener Stadtlandwirtschaft, alle Familienbetriebe und Betriebsleiter, dem Wiener Bauernbund ein so starkes Mandat für die neue Kammerperiode gegeben haben. Das ist unser Auftrag für die nächsten Jahre in der Kammer!“ Der Direktor des Wiener Bauernbundes, Norbert Walter, betonte die gelungene Mobilisierung der Betriebsleiterinnen und Betriebsleiter: „Die Wahlberechtigten sahen es als sehr wichtig an, mit ihrer Stimme die Zukunft der Stadtlandwirtschaft mitzugestalten. Es ist nicht gleichgültig, wer sich in der Landwirtschaftskammer für die Interessen der Stadtlandwirtschaft einsetzt.“ Windisch hob hervor, dass man bewusst den Weg des Dialogs mit allen Partnern und Entscheidungsträgern aller Parteien in Wien weitergehen will: „Eine sehr spezialisierte Stadtlandwirtschaft benötigt spezielle Lösungen. Dafür arbeiten wir mit ganzer Kraft!“

Kammerpräsidium und Ausschüsse einstimmig nominiert

Der Wiener Bauernbund fasste auch die notwendigen Beschlüsse für die konstituierende Kammervollversammlung: Franz Windisch wurde formell als Präsident vorgeschlagen, Martin Flicker und Norbert Walter als Vizepräsidenten. Weiters wurden die Mitglieder des Bauernbundes für die jeweiligen Ausschüsse der Landwirtschaftskammer nominiert: für den Haupt- und Kontrollausschuss sowie die Fachausschüsse Gartenbau, Weinbau, Land- und Forstwirtschaft, Rechts- und Sozialausschuss sowie den Ausschuss für Bildung und Beratung. Die Wahl des Präsidenten, der Vizepräsidenten und der Ausschussmitglieder findet in der konstituierenden Sitzung der LK Wien statt.