Jagdhornbläser veranstalteten Platzkonzert vor Rathaus

13.08.2019 | Nachrichten

Großes Aufgebot der Hornbläser bringt Waidannstradition in die Stadt

Am Dienstag, 2. Juli 2019 fand auf der Bühne am Wiener Rathausplatz das 11. Wiener Jagdhornkonzert des Wiener Landesjagdverbandes statt. Die Wiener Jagdhornbläser-Gruppen, 3 Gastgruppen aus Oberösterreich sowie die Blaskapelle der Universität für Bodenkultur in Wien beeindruckten die zahlreichen Besucherinnen und Besucher in einer ca. 1 1/2 stündigen Darbietung mit ihrem Können.
Zahlreiche Ehrengäste ließen sich Höhepunkt nicht entgehen
Landesjägermeister und Bauernbunddirektor Norbert Walter konnte zudem zahlreiche Ehrengäste begrüßen, unter anderem die Klubobfrau der ÖVP Wien, Elisabeth Olischar, Bauernbund-Obmann Präsident ÖkR Ing. Franz Windisch, der Rektor der Universität für Bodenkultur, Prof. Dr. Hubert Hasenauer, Präs. Leo Nagy vom Verein Grünen Kreuz, Forstdirektor DI Andreas Januskovecz sowie die Landesjägermeister bzw. Stellvertreter aus den Bundesländern: Christoph Germann (Vorarlberg), Anton Larcher (Tirol), Werner Spinka (Stv. NÖ), Roman Leitner (Burgenland), Ferdinand Gorton (Kärnten a.D.) und Walter Brunner (Kärnten).
Zum Schluss überreichte Landesjägermeister Norbert Walter an die Jagdhornbläsergruppe Hermann Löns ein Ehrenabzeichen vom Wiener Landesjagdverband für deren Verdienste um die Österreichischen Jagdbräuche und auch anlässlich dem 50jährigen Jubiläum, das die Gruppe bereits 2016 gefeiert hat. Die JHBG Hermann Löns ist die älteste Wiener Jagdhornbläsergruppe. Wir freuen uns auf Ihren Besuch im nächsten Jahr!

Zahlreiche Ehrengäste, die Wiener Weinhoheiten, Forstdirektor Januskovec, Elisabeth Olischar, Franz Windisch und Norbert Walter Fotocredits: Wiener Landesjagdverband, Paul Pibernik