ÖkR DI Herbert Schilling

Weinhauer, Strebersdorf
Obmann des Landesweinbauverbandes

1955 geboren, HBLA Klosterneuburg, Universität für Bodenkultur, zehn Jahre Weinbauberater der NÖLK. 1990 Übernahme des Weingutes und des Heurigen. Seit 1998 Landeskammerrat in der LK-Wien.

Das will ich: Langjährige Kontakte mit Verantwortungsträgern des Österreichischen Weinbaus und politischen Vertretern von Bund und Land für den Wiener Weinbau nutzen.

Mein Motto: Nur gemeinsam können wir die Herausforderungen der Zukunft bewältigen!

Meine Ziele:

  • Den Wiener Weinbau nachhaltig stärken
  • Die Marke „Wiener Wein“ durch Qualitäts- und Marketingoffensiven hervorheben
  • Entwicklung der Betriebe und der Qualitätsproduktion fördern
Portrait: Herbert Schilling